zurück zur Homepage
Martina Welschenbach
Sängerin

Die in Stuttgart geborene Sopranistin begann ihre künstlerische Laufbahn 2004 am Opernstudio Zürich. Währenddessen debütierte sie bereits am Nationaltheater Zagreb als Pamina in der ZAUBERFLÖTE. 2005 wurde sie als festes Ensemblemitglied am Opernhaus Zürich engagiert. Dort arbeitete sie mit namhaften Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, Nello Santi, Carlo Rizzi und Franz Welser-Möst u. v. a

2008 kam sie an die Deutsche Oper Berlin, wo sie bisher als Gretel, Musetta / LA BOHEME, Micaela / CARMEN, Oskar / EIN MASKENBALL, Susanna / DIE HOCHZEIT DES FIGARO, Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Ännchen / DER FREISCHÜTZ und Zerlina / DON GIOVANNI zu erleben war.

Als Gast sang sie an verschiedenen Opernhäusern im In und Ausland sowie bei den Sommerfestspielen Eutin. Außerdem führt sie ihre Konzerttätigkeit durch ganz Europa.

2010 gab sie ihr Debüt an der Opera de Bastille Paris als Regina in MATHIS DER MALER von Hindemith unter der Leitung von Christoph Eschenbach.


» Falstaff
» Die Zauberflöte
» Turandot
» Hänsel und Gretel
» Die Hochzeit des Figaro
» Elektra
» La Bohème