zurück zur Homepage
Theater O-TonArt
Im zehnten Jahr des Bestehens und nach unzähligen Auftritten nicht nur im deutschsprachigen Raum, haben sich die O-TonPiraten, die Bundesliga-Truppe der Vollplayback-Shows, einen langgehegten Wunsch erfüllt und eröffneten im Januar 2010 ein eigenes Haus; das 'Theater O-TonArt'.

Diese Bühne bietet nicht nur eine eigene Spielstätte für bereits bestehende und künftige Theatershows, sondern soll insbesondere auch Möglichkeiten schaffen, unseren Visionen, abseits der eigenen Theaterarbeit, einen Raum und ein Gesicht zu geben. Deshalb werden wir auch anderen etablierten Künstlern, sowie dem talentierten Nachwuchs, den freien Künsten im weitesten Sinne und
besonders auch neuen Bühnenkunstformen eine Plattform schaffen, die rein kommerziell ausgerichtete Spielstätten oft nicht mehr bieten.

Das 'O-TonArt' ist keine reine Abendspielbühne. Bei uns wirs es auch Aufführungen für Kinder-/Jugend-/ und Senioren-Theater, sowie Vormittags- und Matineevorstellungen geben.

Unser Engagement geht über die Theaterarbeit hinaus. In unserem Haus möchten wir barrierefreien Zugang (nicht nur im behindertenrechtlichen Sinne) und Kommunikation über Alters- und Migrationsgrenzen hinweg bieten. Dazu gehört nach unserem Verständnis die Förderung des aktiven Alterns älterer Menschen. Diesbezüglich bieten Kurse und Workshops Interessierten die Gelegenheit, musische und künstlerische Erfahrungen zu sammeln, wiederzubeleben, weiterzugeben und somit - sich selbst und anderen - alternative und kreative Freizeitperspektiven zu eröffnen.

Gleichzeitig sollen junge Menschen persönliche Erfahrungen durch die Begegnung mit älteren und/oder Behinderten oder ausgegrenzten sozialen Gruppen ermöglicht werden, sie zum Nachdenken anregen und dazu animieren, sich mit sozialen Fragen auseinanderzusetzen. Oftmals bestehen auch Vorurteile älterer Menschen gegenüber Jugendlichen, die in kulturellem und/oder sozialem Miteinander so weit wie möglich abgebaut werden sollen. Der gegenseitige Respekt, sowie Akzeptanz sind sehr wichtige Erfahrungen, die die soziale Kompetenz stärken und fördern sollen. Menschen lernen Menschen kennen, mit denen sie in ihren Augen scheinbar keine Gemeinsamkeiten haben.
Ende 2009 feierten die O-TonPiraten ihr 10-jähriges Jubiläum.

Ein Grund zum freuen - und weil wir uns so sehr freuten, haben wir uns ein kleines Theater gewünscht - und uns diesen Wunsch auch gleich selbst erfüllt. Mit der Hilfe alter und neuer Freunde, Fans und solchen, die es geworden sind. Alle, sowohl die Piraten als auch die Helfer - beim Aufbau wie auch im nun laufenden Spielbetrieb - arbeiten ehrenamtlich und unentgeltlich. Nun liegt es an uns allen, dieses von uns und allen unseren bisherigen Gästen so geliebte Haus stetig weiter bekannt zu machen und zum Erfolg zu führen.

Die ersten zwei Jahre sind geschafft. Trotz Krise, trotz fehlender oder zurückgezogener Unterstützung unseres kulturellen und sozialen Engagements durch Politik, Kultur, Stadt, Quartiersmanagement, etc., trotz mancher Hindernisse, Auf's und Ab's ...wir bleiben da und machen weiter, verbessern uns und geben Gas.

Kennen Sie uns schon? Falls nicht, wird's höchste Zeit. Das O-TonArt ist ein kleines gemütlich-kuscheliges Theater im typischen Schöneberger Hinterhof - aber keinesfalls ein "Off-Theater". Die Location hat uns von Anfang an gefallen und inspiriert uns zu immer neuen Dingen. Hier im Kiez fühlen wir uns wohl und sind auch ein bisschen stolz, als einziges Programmtheater Schönebergs einen Beitrag zu Kultur und Zusammenleben leisten zu können.

Die schönste Unterstützung und unabdingbar für die Arbeit und das Bestehen des Theaters O-TonArt seid aber Ihr, unser Publikum. Wir freuen uns, Euch recht zahlreich, häufig und mit immer neuen Freunden und Bekannten in unserem Hause begrüßen zu können.